Domaine Jean Babtiste Senat


Minervois


Politikwissenschaften und Geschichte hatte er in Paris studiert als es ihn Mitte der 90iger Jahre mit seiner Frau Charlotte auf’s Familiengut an die Ausläufer der Montagne Noir zog.

Dieser Hintergrund und entsprechende Distanz erlaubte es den Neuwinzern ihren ganz eigenen Weinstil zu entwickeln. Sie tauschten begehrtesonnenexponierte Lagen gegen kühlere, höher gelegene Weinberge aus. Sie verzichteten auf die rundum verbreiteten EU-Subventionen, die nur für hochproduktive Drahtanlagen vergeben werden. All ihre Weinberge werden biologisch bewirtschaftet und auf Gobelet umerzogen. Senats Weine haben nichts mit dem typisch marmeladig überladenen Minervois zu tun und trotzdem sind sie ganz ihrem Terroir verpflichtet. Sie sind duftig, unglaublich vielschichtig, nie verstecken sie ihre feine Struktur, es sind sehr bekömmliche Weine die nach entsprechender Begleitung auf dem Teller verlangen.


Weine von Domaine Jean Babtiste Senat

 
 


Frankreich

Languedoc-Roussillon

Zwischen der Mittelmeerküste mit ihren Etangs, dem Cevennengebirge im Norden, den Pyrenäen im Südwesten und dem Rhônetal im Osten breitet sich ein immenses Weinbaugebiet aus: Das Languedoc-Roussillon. Karge Hänge mit vielen Sonnenstunden und das trockene Klima bieten aussergewöhnlich gute und natürliche Bedingungen für gesunde, aromatische und konzentrierte Weine. Den Winzern stehen die hier heimischen roten Sorten Syrah, Mourvèdre, Grenache sowie Carignan und Cinsault, variantenreiche «Terroirs», ideale Mikroklimas und verschiedenartige Böden wie Schiefer, Vulkangestein, Granit, Kieselstein und Tonkalk zur Verfügung.

Alle Artikel aus
Languedoc-Roussillon
anzeigen
© Südhang AG, 2016 +41 44 724 48 48